Widar Schule

Waldorfschule in Bochum-Wattenscheid


Martinsmarkt einmal anders

Veröffentlicht am Montag, 31. August 2020

Liebe Schulgemeinschaft,

nach reiflicher Überlegung ist der Festkreis wegen der Corona-Pandemie zu der Entscheidung gekommen, dass der Martinsmarkt in diesem Jahr in dem gewohnten Umfang leider nicht stattfinden kann. Dies war keine einfache Entscheidung, denn ein November ohne Martinsmarkt ist einfach unvorstellbar. Dennoch sind wir uns alle einig, dass wir weder Abstandsregeln, besondere Hygienemaßnahmen, noch die Nachvollziehbarkeit von Kontaktpersonen einhalten können. Zumal sich derzeit die Klassen nicht vermischen sollen und die Kinder nur bestimmte Wege und Bereiche nutzen dürfen. Und was ist ein Martinsmarkt ohne Warteschlange beim Mandelstand oder Pizzaofen, ein geselliges Miteinander auf dem Schulhof, in der Kräuter- und Ritterstube, ein etwas beengtes Sitzen in dem Erstklass-Café oder in der Waffelstube? Ganz zu schweigen vom bunten und engen Treiben zwischen, vor und neben den vielen Verkaufsständen.

Wir hoffen sehr, dass unser Markt 2021 wieder wie gewohnt stattfinden kann.

Dennoch möchten wir dem Martinsmarkt 2020 einen kleinen gebührenden Rahmen geben und unseren Mantel mit einem neuen Projekt teilen. Daran arbeiten wir und lassen Euch zeitnah daran teilhaben!

Eurer Festkreis

Start in das neue Schuljahr

Veröffentlicht am Mittwoch, 12. August 2020

Es geht wieder los: Nach sechs Wochen Sommerferien freuen wir uns auf das neue Schuljahr. Auf viele neue Schüler*innen und ihre Eltern, auf neue Kolleg*innen und – so weit möglich – auf interessante Veranstaltungen. Wir wünschen der gesamten Schulgemeinschaft einen guten Start und eine schöne Zeit in der Widar Schule!

Welcome

Die Widar Schule wünscht schöne Ferien

Veröffentlicht am Freitag, 26. Juni 2020

Ein Schuljahr, das große Herausforderungen mit sich brachte, geht zu Ende. Nun ist es an der Zeit, auszuruhen, Kraft zu schöpfen, Neues zu entdecken. Die Widar Schule wünscht allen Schüler*innen, Eltern und Kolleg*innen erholsame und sonnige Sommerferien und freut sich auf das Wiedersehen am 12. August.

Schöne Ferien!

 

Großartige Prüfungsergebnisse – wir gratulieren!

Veröffentlicht am Freitag, 26. Juni 2020

51 Prüfungen wurden erfolgreich absolviert – und das in diesem herausfordernden Pandemie-Jahr mit vielen Erschwernissen!

In der 13. Klasse haben alle 21 Schüler*innen die Abiturprüfung bestanden. Es gab viele ausgezeichnete Ergebnisse, so freuen sich 5 Schüler*innen über einen Schnitt mit einer 1 vor dem Komma.

In der 11. Klasse haben 30 Schüler*innen die zentrale Abschlussprüfung erfolgreich gemeistert (4 x Hauptschulabschluss, 7 x Fachoberschulreife, 19 x Fachoberschulreife mit Qualifikation).

Wir gratulieren von Herzen und wünschen den Schüler*innen alles Gute für ihren weiteren Weg!

Start der Prüfungen

Veröffentlicht am Dienstag, 12. Mai 2020

Liebe Schüler*innen der 13. Klasse, die gesamte Schulgemeinschaft wünscht viel Erfolg bei den heute beginnenden Prüfungen zum jetzt schon legendären Abitur 2020. Ihr schafft das! Kräftig die Daumen drücken wir auch der 11. Klasse für die ebenfalls heute startenden Prüfungen zum mittleren Schulabschluss – toi toi toi!

Neu: MENSA TO GO

Veröffentlicht am Freitag, 17. April 2020

Tolle Idee: Das Küchenteam der Mensa bietet jetzt Mittagsmenüs „to go“ an. Das Tagesmenü steht montags bis freitags in der Zeit von 12:00 bis 13:30 Uhr zur Abholung bereit.

Hier finden Sie den aktuellen Speiseplan!

Die Anmeldung senden Sie bitte bis spätestens 8:00 Uhr des Abholtages mit Personenanzahl an c.heemann@widarschule.de (haben Sie keine Möglichkeit, eine Mail zu schicken, rufen Sie uns an: Tel. 02327 976118). Es sind keine Bestellungen über MensaMax möglich!

Diese Regeln müssen bei der Abholung beachtet werden:

  • Halten Sie Abstand
  • Bringen Sie Behälter für den Essenstransport mit
  • Für geliehene Behältern aus der Mensa werden 5€ Pfand pro Behälter berechnet
  • Nach Möglichkeit passendes Bargeld bereithalten

Ein Menü (Salat, Hauptgang, Dessert) kostet

  • für Schüler*innen 3,50€
  • für Lehrer*innen 3,80€

Das Mensa Team freut sich, wenn das Angebot rege genutzt wird!

Corona-Update: Zirkus-Gala fällt aus

Veröffentlicht am Freitag, 13. März 2020

Liebe Schüler*innen und Eltern der Widar Schule,

die Ausbreitung des Corona-Virus und die damit verbundenen Auswirkungen auf das öffentliche Leben beeinflussen auch den Alltag der Widar Schule.

Aufgrund des von der Stadt Bochum entwickelten Kriterien-Katalogs für Veranstaltungen zwischen 100 und 1.000 Personen haben das Schulleitungs-Team und die Hygienebeauftragte der Widar Schule entschieden, alle öffentlichen Veranstaltungen dieser Größe zunächst zumindest bis zu den Osterferien abzusagen.

Davon ist vor allem leider die Gala des Zirkus Widari betroffen, die nun nicht Ende März stattfinden wird. Es tut uns sehr leid, die jungen Artist*innen und das Zirkus-Team mit dieser Entscheidung konfrontieren zu müssen, wir sehen aber zur Zeit keine andere Möglichkeit und hoffen daher auf ihrer aller Verständnis. Wir sind bemüht, zusammen mit dem Zirkus-Team nach einem neuen Termin zu suchen und werden sie darüber, je nach Entwicklung der Dinge, entsprechend informieren.

Die Schulleitung

„Der Zauberer von Oz“ – die große Zirkusgala

Veröffentlicht am Donnerstag, 27. Februar 2020

FÄLLT LEIDER AUS!

Am 27., 28. und 29.03.2020 öffnen wir die Manege des „Zirkus Widari“ für eine unvergessliche Zirkusreise. Die große Gala lädt zum Lachen, Staunen und Träumen ein; Akrobatik, Hochseil, Vertikaltuch, Einrad, Trapez u.v.m. erwarten die Besucher.

Vorverkauf (Ticket 4 €) ab 23.03. täglich in der großen Pause im Schul-Foyer, Vorbestellungen 16.03. hier per E-Mail möglich. Abholung der Karten bis spätestens 30 Minuten vor der jeweiligen Vorstellung.

Übrigens – so geht es bei unseren ganzjährigen Trainings zu (großer Eifer, Riesenspaß):

Neuer Veranstaltungskalender online

Veröffentlicht am Montag, 10. Februar 2020

Auf der Seite „Infos & Formulare“ steht ab sofort der neue Kalender (Veranstaltungen 02.20 – 06.20) als PDF-Datei zum Download bereit.

Gedruckte Kalender werden an die Schüler*innen verteilt und liegen im Foyer der Schule bereit. Auch dieses Druckerzeugnis wurde konsequent umweltverträglich hergestellt. Das verwendete Papier trägt das Umweltsiegel „Blauer Engel“ und besteht zu 100 % aus Altpapier. Dessen Herstellung spart circa 70 % Wasser und 60 % Energie gegenüber Frischfaserpapier. Bei der Papierherstellung ist der Einsatz von schädlichen Chemikalien verboten, ebenso die Verwendung optischer Aufheller. Die eingesetzten Bio-Druckfarben sind mineral- und palmölfrei und basieren auf Baumharzen sowie Soja- und Leinöl, werden ohne Tierversuche hergestellt und sind biologisch leicht abbaubar. Die produzierende Druckerei und auch die verantwortliche Agentur arbeiten mit zertifiziertem Ökostrom aus erneuerbaren Energien. Die Herstellung erfolgt klimaneutral: CO2-Emissionen werden möglichst gering gehalten, unvermeidliche Emissionen durch geprüfte Ausgleichszahlungen an Klimaschutzprojekte kompensiert.

Orkanwarnung: Schule bleibt am Montag zu

Veröffentlicht am Samstag, 08. Februar 2020

Bitte beachten: Am kommenden Montag bleiben Schule, Betreuung und Mensa wegen der Orkanwarnung geschlossen. Hier die Info der Schulleitung:

„Liebe Elternhäuser der Widar Schule,

aufgrund einer angekündigten Sturm- und sogar Orkanwarnung für die Nacht von Sonntag auf Montag mit der Aussicht auf andauerndes stürmisches Wetter auch am Montag, wird die Widar Schule am Montag, 10.02.2020, samt Betreuung und Mensa geschlossen bleiben.

Das Bildungsministerium NRW hat es den Schulen freigestellt, die Schulen ganz zu schließen oder Unterricht anzubieten, die Eltern im zweiten Fall aber entscheiden können, ob sie ihre Kinder in die Schule schicken oder nicht.

Vor ein paar Jahren hatten wir uns für die zweite Variante entschieden, was für Unmut gesorgt hatte und auch pädagogisch nicht sinnvoll war, da die Klassen sehr unvollständig waren.

Daher bitten wir Sie um Ihr Verständnis für diese Entscheidung, da wir auf keinen Fall Ihre Kinder irgendeinem Risiko auf dem Schulweg aussetzen möchten.

Mit freundlichen Grüßen,

Matthias Pott und Andreas Meyer

(Schulleitung)“