Wie läuft das Bewerbungsverfahren ab? Was soll ich schicken? Wann erhalte ich eine Antwort? Und von wem? Bewerber haben verständlicherweise viele Fragen – wir versuchen, alle hier zu beantworten. Falls bei Ihnen noch Punkte offen bleiben, melden Sie sich bei uns.

1.) Bewerbung senden

Briefpost oder E-Mail? Wir bevorzugen die Bewerbung per Mail an die Adresse personalkreis@www.widarschule.de, berücksichtigen aber selbstverständlich Papier-Bewerbungen gleichrangig (Post-Anschrift hier).

Was soll geschickt werden? Folgende Bestandteile soll die Bewerbung haben:

  • Allgemeines Anschreiben
  • Aktuelles Foto
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Kurzes Statement, warum sie sich allgemein für die Waldorfpädagogik und speziell für unsere Schule interessieren
  • Alle relevanten Abschlusszeugnisse, Studienabschlüsse, ggf. Arbeitszeugnisse

2.) Reaktion abwarten

Wie lange dauert das Bewerbungsverfahren? Wenn Sie sich auf eine Stellenanzeige melden, versuchen wir innerhalb einer Woche eine erste Rückmeldung zu geben. Es folgt dann in einem Zeitraum von vier Wochen ein erstes Bewerbungsgespräch. Daraus kann sich ein näheres Kennenlernen durch ein Praktikum oder ähnliches ergeben. Es kann aber auch direkt zu einem Vorstellungsgespräch im Lehrerkollegium führen. Ist das Feedback aus dieser großen Runde überwiegend positiv und entscheidet sich der Personalkreis für eine Einstellung, wird dies dann zeitnah mitgeteilt.

Sollte es sich um eine Initiativbewerbung handeln, kann der Vorgang etwas mehr Zeit beanspruchen. Wir bemühen uns jedoch, alle Bewerbungen schnellstmöglich zu sichten und zeitnah Rückmeldung zu geben, ob Ihre Bewerbung für uns grundsätzlich interessant erscheint oder nicht. Besteht konkreter Bedarf, verläuft der Prozess wie umseitig beschrieben. Sollten wir großes Interesse an Ihrer Bewerbung haben, jedoch aktuell keine freie Stelle anbieten können, würden wir sie dennoch zu einem Perspektivgespräch einladen.

3.) Ins Gespräch kommen

Wer ist mein Ansprechpartner in Personalangelegenheiten? An der Widar Schule kümmert sich ein gewählter Kreis Lehrerkollegen um das Thema Personal. Diese Kollegen sind Ihre persönlichen Ansprechpartner.