Die Widar Schule ist eine einzügige staatlich anerkannte Waldorfschule, in der alle Schülerinnen und Schüler ab der 1. Klasse gemeinsam lernen können, mit dem Angebot aller Abschlüsse bis zum Abitur.

Eröffnet wurde sie im August 1979. Seither wuchs die Schule, entwickelte sich innerlich und äußerlich stets weiter, zog mehrfach um und baute schließlich ein eigenes, ganz besonderes Schulhaus. Viele hundert Schülerinnen und Schüler lernten, mit offenen Augen in die Welt zu sehen – zahlreiche Abiturjahrgänge haben die Schule mittlerweile durchlaufen.

Heute ist die Widar Schule eine moderne Waldorfschule mit über 400 Schülerinnen und Schülern, 250 Elternhäusern, 40 Lehrerinnen und Lehrern und vielen weiteren tatkräftigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Zwei Fremdsprachen von Beginn an sind bei uns ebenso selbstverständlich wie die ausgeprägte Förderung der Natur- und Geisteswissenschaften und des handwerklich-künstlerischen Bereichs. Die Widar Schule bietet über 30 Fächer von Holzwerken bis Informatik, von Biologie bis Tanz sowie eine Nachmittagsbetreuung mit AGs für die 1. bis 4. Klasse.

Die Widar Schule steht jedem offen, unabhängig von der sozialen, kulturellen oder konfessionellen Herkunft.

Details erhalten Sie auf den Unterseiten, die Sie in der Navigation am oberen Bildschirmrand auswählen können. Informationen zur Aufnahme haben wir hier zusammengefasst.